DSL-News.de - Das unabhängige DSL-Nachrichtenportal  
DSL-News Themen


Lexikon

Das Lexikon zu DSL und anderen Breitband-technologien
· DSL-News Lexikon

News des Tages

Heute bisher keine News

Suche



Ältere Artikel
Donnerstag, 29 September
· Studie spricht sich für Breitband-Universaldienst aus
Sonntag, 25 September
· Mobiles Internet wird verstärkt zum Shoppingkanal
Samstag, 24 September
· Liberty Global äußert Zuversicht bei Kabel BW Übernahme
Freitag, 23 September
· Schnellstes Internet der Welt, schnellste Anbieter in Deutschland
· „TV Überall“ ist nicht überall gleich beliebt
Mittwoch, 21 September
· Wie teuer ist Breitband weltweit?
Sonntag, 18 September
· Ein GBit/sec für London
· Video-Nutzung im Internet wächst
Freitag, 16 September
· Telekom, Vodafone, Telefonica sind frei (in NRW und Saarland)

DSL-News.de Tipp:
DSL.SC stellt verschiedene Breitbandtechnologien in kompakter Form vor:
DSL Technik


Ältere Artikel

Mobiles Internet wird verstärkt zum Shoppingkanal
DSL-News.de , Sonntag, 25.September 2011
Die Mobile Shopping Revolution ist angekommen! Allerdings gibt es einen Abstand zwischen den Erwartungen der Konsumenten und den Plänen der Unternehmen. Das schreibt das Unternehmen Empirix Inc. in seiner aktuellen Studie „Shopping with your mobile – What’s going on?“. Es hat die Zukunft des Einkaufens via mobile Endgeräte in den vier Ländern Deutschland, Frankreich, Großbritannien und USA untersucht.

Die Präferenzen beim Online-Einkauf sind - grob betrachtet - in den vier verschiedenen Ländern ähnlich. In Deutschland haben 67 Prozent der Befragten Apps und Klingeltöne übers mobile Internet eingekauft. In den anderen Ländern schwankt der Prozentanteil zwischen 59 Prozent in Großbritannien und 67 Prozent in den USA. Der zweitgrößte Produktbereich, für den sich Nutzer mobilen Internets beim Kaufen entscheiden, ist der Bereich Entertainment mit Filmen, Spielen, Musik und elektronischen Büchern. In Deutschland haben sich 39 Prozent der Mobile-Shopper für solche Produkte entschieden. Stärker war die Nachfrage in Frankreich (42 Prozent) und in den USA (47 Prozent), schwächer dagegen in Großbritannien (34 Prozent).


Generell stellt die Studie bei den deutschen Befragten eine höhere Nutzung von Reise- und Photografie-Services fürs mobile Internet als bei den Befragten der anderen Länder fest. Deutsche, so die Studie weiter, erwerben auch mehr Games als andere Nutzer im mobilen Internet. Insgesamt kaufen Deutsche häufiger als die Bewohner der anderen Staaten mobil im Internet, aber die von ihnen gewählten Produkte sind weniger wert als diejenigen, die von Mobile-Shoppern in Frankreich und Großbritannien ausgewählt werden.




 
 
-W-
 
-W-
 
Vorwahl Rufnummer
 
-W-
Trends

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Bitte setzen Sie in den Kommentaren keine Links (http://...), da solche Beiträge zum Schutz vor Mißbrauch nicht angezeigt werden.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden